Parfeonov, Prof. Alexander

Parfeonov (1952) studierte an der Staatlichen Pädagogischen Universität Smolensk Kunst und Grafik.

Er ist seit 1981 frei schaffender Künstler und Mitglied des Künstlerverbandes Russlands.  

Seit 1988 ist er Dozent für Bildhauerei und plastische Anatomie an der Staatlichen Pädagogischen Universität, Smolensk (Fakultät Kunst und Grafik). 2002 wird er mit Diplom des Künstlerverbandes für seine künstlerischen Leistungen ausgezeichnet. Es folgt eine Jubiläumsausstellung in Smolensk 2005 wird die viel beachtete Skulptur „Kinder im KZ“ in Smolensk aufgestellt. Seid 2010 ist er Professor für Kumst an der Staatlichen Smolensker Universität. Bis heute unterstützt er unser Arbeit mit Rat und Tat – Für die Preisträger des Wettbewerbs „JungeKunst“ sind die Besuche bei Ihm in seinem Atelier oder minder Universität eine ungeheure Bereicherung.

 

In Hagen wird 2005 die Granitskulptur „Junge mit Tröte“ auf dem Wilhelmsplatz von ihm selbst enthüllt. Ende Oktober 2006 wird am Wasserband gegenüber des Sparkassenkarrees  die „Klugheit“ durch den Freundeskreis Hagen-Smolensk den Bürgern der Stadt Hagen übereignet. 

Entwurf, Stand 12.2009Entwurf, Zeichnung 1 : 1Alexander ParfeonovA. Parfeonov im Altelier von P. Blindert, 2007A. Parfeonov im Atelier von Karl-Friedrich Fritsche, 2007Klugheit im Karl-Ernst-Osthaus-Museum, Hagen, letzte Ausstellung vor dem UmbauErster Entwurf, Maedchen auf dem RegenbogenBesprechung der Entwuerfe in SmolenskProjektbesprechung im Atelier von A. ParfeonovKlugheit, Parfeonov, Hagen, Hohenzollernstraße

Das Projekt „BalanceAkt-Kinderrechte“ hat er wesentlich durch die Erstellung der Skulptur geprägt!!