Projekte

Erster Besuch von Studierenden der Smolensker Humanistische Universität beim Studienseminar Hagen

Erster Besuch einer Smolensker Studentengruppe

Die Gruppe: Ksenia Rastoptschina, Olga Kireeva, Swetlana Sotina, Aleksandra Ilina, Elena Tatarnikowa, Inna Borodina, Jana Arghanowa, Julia Teterewa, Elena Morosowa , Marina Nikischina, Elena Smasnowa, Dr. Olga Ilina, Lila Balakina
Die Gruppe hospitierte in vier Gymnasien in Hagen und nahm an den Veranstaltungen des Studienseminars teil. Als besondere Veranstaltung wurde eine Philosophiestunde in der 13. Klasse durch Herrn Klaudius Gansczyk im Theodor-Heuss-Gymnasium durchgeführt.
Die Gruppe unternahm im Rahmen des Kulturprogramms Ausflüge nach Köln, Iserlohn, Herdecke und besuchte einzelne Kulturveranstaltungen u. a. im Schauspielhaus in Bochum und dem Kulturforum in Hagen-Haspe.
Betreuung der Gruppe durch die Dozentinnen: Dr. Olga Ilina, Lilia Balakina Betreuung der Gruppe durch das Studienseminar: Georg Peters, Günter Grundmann
Bei diesem Aufenthalt in Hagen wurde der Entwurf des Partnerschaftsvertrags durch Herrn Günther Grundmann, Herrn Georg Peters und  Frau Dr. Olga  vorbereitet (März 2003). Während der Abschiedsfeier im Restaurant Hermes unterzeichnete Herr Günther Grundmann den Kooperationsvertrag-HA-Smolensk-2003. Die Smolensker Gruppe nahm den Vertrag mit nach Smolensk und er wurde von der Lehrstuhlleiterin Frau Dr. Larissa Borissenkova auch unterschrieben.

Nach einer Initiative von Georg Peters ist über Frau Lena Lesnikova ein Kontakt zur Humanistischen Universität Smolensk hergestellt worden. Auf Seiten der Universität haben die Damen Dr. Olga Ilina, Natalia Romanova und Lilia Balakina mit den Herren Günter Grundmann, Georg Peters  den ersten Besuch der Smolensker Gruppe organisiert.

 

no images were found