Finanzen

 

Geschäftsjahr 2016

Am 09. Januar 2017 wurden die Kassengeschäfte (Kontogegenbuch), die kaufmännische Buchführung inkl. Bilanz und die Projektabrechnungen der großen Projekte des Jahres 2016 durch den Kassenprüfer Herrn Christoph Soester und die Kassenprüferin Alexandra Kehl geprüft. Es gab an der Kassenführung nichts zu beanstanden.

Der Bericht ist den Mitgliedern in Jahreshauptversammlung am 24.02.2017 vorgestellt worden.

Der Vorstand wurde in der Jahreshauptversammlung am 24. Februar 2017 durch die anwesenden Mitglieder vorbehaltlos und einstimmig für das Jahr 2016 entlastet.

Die Verwaltungskosten (Internet, Porto und Büromaterial) konnten wir wie im vergangenen Jahr gering halten (43,81Euro). Sie beliefen sich nur auf  0,25 % der Ausgaben für Projekte.  99,75 % unserer Ausgaben flossen unmittelbar in die Projektarbeit. Im Vergleich zum vergangenen Jahr hat sich der Prozentanteil der Verwaltungsausgaben um ca. 1 % gesenkt.

Im Durchschnitt hatten wir in den letzten sieben Jahren einen Verwaltungskostenanteil an den Projektausgaben von unter 1 %.

Ausgaben 2016

Geschäftsjahr 2015

Am 14. Januar 2015 wurden die Kassengeschäfte (Kontogegenbuch), die kaufmännische Buchführung inkl. Bilanz und die Projektabrechnungen der großen Projekte des Jahres 2015 durch die Kassenprüfer Herrn Christoph Soester und Herrn Rüdiger Neuhoff geprüft. Es gab an der Kassenführung nichts zu beanstanden.

Der Bericht ist den Mitgliedern in Jahreshauptversammlung am 19.02.2016 vorgestellt worden.

Der Vorstand wurde in der Jahreshauptversammlung am 19. Februar 2016 durch die anwesenden Mitglieder vorbehaltlos und einstimmig für das Jahr 2015 entlastet.

Die Verwaltungskosten (Internet, Porto und Büromaterial) konnten wir wie im vergangenen Jahr gering halten (153,34 Euro). Sie beliefen sich nur auf 1,09 % der Ausgaben für Projekte. 98,91 % unserer Ausgaben flossen unmittelbar in die Projektarbeit. Im Vergleich zum vergangenen Jahr hat sich der Prozentanteil der Verwaltungsausgaben um ca. 1 % gesenkt.

Im Durchschnitt hatten wir in den letzten sieben Jahren einen Verwaltungskostenanteil an den Projektausgaben von 1,18 %.

Verw.2015

 

Geschäftsjahr 2014

Am 05. Januar 2015 wurden die Kassengeschäfte, die kaufmännische Buchführung und die Projektabrechnungen der großen Projekte des Jahres 2014 durch die Kassenprüfer Herrn Bernd Suermann und Herrn Rüdiger Neuhoff geprüft. Es gab an der Kassenführung nichts zu beanstanden.

Der Bericht ist den Mitgliedern in Jahreshauptversammlung am 20.02.2015 vorgestellt worden.

Der Vorstand wurde in der Jahreshauptversammlung am 20. Februar 2015 durch die anwesenden Mitglieder vorbehaltlos und einstimmig für das Jahr 2014 entlastet.

Die Verwaltungskosten (Internet, Porto und Büromaterial) konnten wir wie im vergangenen Jahr gering halten (243,59 Euro). Sie beliefen sich nur auf 2,12 % der Ausgaben für Projekte. 97,88 % unserer Ausgaben flossen unmittelbar in die Projektarbeit. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren hat sich der Prozentanteil der Verwaltungsausgaben etwas erhöht – das liegt u. a. daran, dass die Kosten für die Projektausgaben 2014 geringer waren, als in den Vorjahren.

Im Durchschnitt hatten wir in den letzten sechs Jahren einen Verwaltungskostenanteil an den Projektausgaben von 1,26 %.

Scan

Geschäftsjahr 2013

Am 10. Januar 2014 wurden die Kassengeschäfte, die kaufmännische Buchführung und die Projektabrechnungen der großen Projekte des Jahres 2013 durch die Kassenprüferin Frau Rosemarie Möhle-Buschmeyer und den Kassenprüfer Herrn Bernd Suermann geprüft. Es gab an der Kassenführung nichts zu beanstanden.

Der Bericht ist den Mitgliedern in Jahreshauptversammlung vorgestellt worden.

Der Vorstand wurde in der Jahreshauptversammlung am 14. März 2014 durch die anwesenden Mitglieder vorbehaltlos und einstimmig für das Jahr 2013 entlastet.

Zum wiederholten Mal konnten wir unsere Ausgaben für Verwaltung (127,47Euro) im vergangenen Jahr gering halten. Sie beliefen sich nur auf 0,69 % der Ausgaben für Projekte. 99,31 % unserer Ausgaben flossen unmittelbar in die Projektarbeit.

Geschäftsjahr 2012

Am 11. Januar 2013 wurden die Kassengeschäfte, die kaufmännische Buchführung und die Projektabrechnungen der großen Projekte des Jahres 2012 durch die Kassenprüferin Frau Rosemarie Möhle-Buschmeyer geprüft.

Die Kassenprüferin hatte an der Konto- und Buchführung des Schatzmeisters für das Geschäftsjahr 2012 nichts zu bemängeln.

Deshalb wurde der Vorstand in der Jahreshauptversammlung am 01. März 2013 durch die anwesenden Mitglieder vorbehaltlos und einstimmig für das Jahr 2012 entlastet.

Was besonders erfreulich ist, dass wir unsere Ausgaben für Verwaltung (171,86 Euro) im vergangenen Jahr gering halten konnten. Sie beliefen sich nur auf 0,80 % der Ausgaben für Projekte. 99,20 % unserer Ausgaben flossen unmittelbar in die Projekte.

Geschäftsjahr 2011

Am 12. Januar 2012 wurden die Kassengeschäfte, die kaufmännische Buchführung und die Projektabrechnungen der großen Projekte des Jahres 2011 durch die Kassenprüferin Frau Sabine Gerlich und Herrn Rüdiger Neuhoff geprüft.

Die Kassenprüfer hatten an der Konto- und Buchführung des Schatzmeisters für das Geschäftsjahr 2011 nichts zu bemängeln.

Deshalb wurde der Vorstand in der Jahreshauptversammlung am 24. Februar 2012 durch die anwesenden Mitglieder vorbehaltlos und einstimmig für das Jahr 2011 entlastet.

Die Ausgaben für Verwaltung (291 Euro) waren in diesem Jahr etwas höher, weil wir für unsere Gäste über die Schulter zu tragende Baumwolltaschen gekauft haben. Sie beliefen sich nur auf  2,43 % der Ausgaben für Projekte. 97,57 % unserer Ausgaben flossen unmittelbar in die Projekte.

Geschäftsjahr 2010

Am 10. Januar 2011 wurden die Kassengeschäfte, die kaufmännische Buchführung und die Projektabrechnungen der großen Projekte des Jahres 2010 durch die Kassenprüfer Herrn Gerhard Walter und Herrn Rüdiger Neuhoff geprüft.

Die Kassenprüfer hatten an der Konto- und Buchführung des Schatzmeisters für das Geschäftsjahr 2010 nichts zu bemängeln.

Deshalb wurde der Vorstand in der Jahreshauptversammlung am 04. Februar 2011 durch die anwesenden Mitglieder vorbehaltlos und einstimmig für das Jahr 2010 entlastet.

Was besonders erfreulich ist, dass wir unsere Ausgaben für Verwaltung (137,36 Euro) im vergangenen Jahr gering halten konnten. Sie beliefen sich nur auf 0,44 % der Ausgaben für Projekte. 99,56 % unserer Ausgaben flossen unmittelbar in die Projekte.

Geschäftsjahr 2009

Am 11. Januar 2010 wurden die Kassengeschäfte, die kaufmännische Buchführung und die Projektabrechnungen der großen Projekte des Jahres 2009 durch die Kassenprüferin Frau Teuber und den Kassenprüfer Herrn Neuhoff geprüft.

Die Kassenprüfer hatten an der Konto- und Buchführung des Schatzmeisters für das Geschäftsjahr 2009 nichts zu bemängeln.

Deshalb wurde der Vorstand in der Jahreshauptversammlung am 19. Februar 2010 durch die anwesenden Mitglieder vorbehaltlos und einstimmig für das Jahr 2009 entlastet.

Was besonders erfreulich ist, dass wir unsere Ausgaben für Verwaltung (263,06 Euro) im vergangenen Jahr in Grenzen halten konnten.  Sie beliefen  sich nur auf 1.09 %. 98,91 % unserer Ausgaben flossen  unmittelbar in Projekte.

.

fhs_ausgaben2009