Fritzsche, Ralf

Fritzsche (1965) studierte Geschichte und Romanistik in Münster, wo er auch wohnt.

Er lebte zeitweilig in Italien und arbeitete als Bürokaufmann und Gymnasiallehrer.

Sein künstlerisches Werk umfasst vor allem Lyrik und Kurzgeschichten. Er hat eine Kurzgeschichte „Missgeschicke“ und eine Weihnachtsfibel -Chriskoni-Verlag-Lehrte 2004- veröffentlicht.

Ralf Fritzsche ist mit dem Freundeskreis Hagen-Smolensk durch das Lyrikprojekt verbunden. Er ist Chefredakteur der Literaturzeitschrift „Monasteruim“ – Münsters Zeitschrift für Literatur, Kunst und Alltagskultur.

Ralf FritzscheRalf FritzscheRalf FritzscheRalf Fritzsche