Schloss-Spiele-Ensemble

Dr. Peter Schütze hat das Schloss-Spiele-Ensemble für die jährlich stattfindenden Schloss-Spiele in Hagen-Hohenlimburg gegründet. In wechselnden Besetzungen tritt das Ensemble bei diesem Event auf.

Das Ensemble spielt seit 2008 für das Kulturhauptstadt-Projekt „Wo ist Zuhause?“ das Stück von Wolfang Borchert „Draußen vor der Tür“. Es gab bereits ein Gastspiel in Smolensk in Russland im April 2009. Weiter Aufführungen folgten 2010, auch mit Beteiligung des russischen Ensembles „MIRCALE“, das mit seiner Inszenierung auch Teil des Kulturhaupftstadt-Projekts war. 2011 spielt das Ensemble „Mein Freund Harvey“.

Schloss-Spiel-Ensemble - minutenlange stehende Ovationen in Smolensk, April 2009Schloss-Spiel-Ensemble - BesetzungslisteSchloss-Spiel-Ensemble - Empfang im Rathaus in SmolenskSchloss-Spiel-Ensemble - Otto, Schnug, Creutz, Hildenberg, Schuetze, Lappoehn, Raspe, Manteufel, Topf, Gruhn, Soehnchen, MehlSchloss-Spiel-Ensemble - Ankunft auf dem Flughafen in Moskau, April 2009Schloss-Spiel-Ensemble - vor dem Rathaus in Smolensk, April 2009Schloss-Spiel-Ensemble - Empfang in der Smolensker Humanistischen Universitaet

2012 kommt es erneut zu einer Zusammenarbeit zwischen dem Freundeskreis Hagen-Smolensk und dem Schloss-Spiele-Ensemble. Nach Anregung aus Russland spielt das Ensemble Ostrowskij`s Komödie „Das tolle Geld“ nach eigener Übersetzung und Bearbeitung – im Oktober wird es zwei Aufführungen beim Ostrowskij-Festival in Smolensk geben. Auch das große Dramatheater und das Theater MIRAKEL werden ihre Ostrowskij-Inszenierungen vorstellen.